Seminar: Digitale Kompetenzen

Ziel des Seminars ist das Erlangen eines klaren Verständnisses für digitale Kompetenzen. Die Teilnehmer erarbeiten eine methodische Vorgehensweise, wie digitale Kompetenzen (oder das Fehlen derselben) erkannt, entwickelt und etabliert werden können.

Den Fokus setzen wir dabei auf die Veränderung in der Arbeitswelt. Die Digitalisierungsoffensiven in Unternehmen sind inzwischen am Arbeitsplatz der Mitarbeiter angekommen, vielerorts werden neue Werkzeuge bereitgestellt und die Erwartungshaltung der Verantwortlichen ist groß. Neue Werkzeuge = neues Arbeiten, so die Denkweise. So ist es allerding nicht zu Ende gedacht. Neue Werkzeuge ERMÖGLICHEN neue Arbeitsweisen, sie BEWIRKEN sie aber nicht. Die Mitarbeiter benötigen ein entsprechendes Set an digitalen Kompetenzen, damit die Rechnung aufgehen kann.

Im Seminar erarbeiten wir am Vormittag gemeinsam die Notwendigkeit des Umdenkens, welche Herausforderungen sich dadurch ergeben und welche Rückschlüsse daraus auf die digitalen Kompetenzanforderungen gezogen werden können.

Am Nachmittag entwerfen die Teilnehmer konkrete Maßnahmen und ein Vorgehensmodell für echte Fälle aus dem Teilnehmerkreis, die sich im Nachgang zu dem Seminar von jedem Teilnehmer in eine individuelle Vorgehensweise für den jeweiligen Unternehmenskontext übertragen lässt.

Das Seminar greift dabei Themen aus den anderen Seminaren der Seminarreihe auf und wendet diese auf das Thema digitale Kompetenzen an, der Besuch der vorherigen Seminare ist aber nicht Teilnahmevoraussetzung.

 

Seminar-Agenda: Digitale Kompetenzen

09:00 Vorstellung und Überblick
09:30 Digitale Kompetenzen im Kontext Modern Workplace
  • Erarbeitung einer Arbeitsdefinition: Digitale Kompetenzen und Modern Workplace
  • Auswirkungen veränderter Kompetenzanforderungen in und für Unternehmen
10:15 Psychologie digitaler Kompetenzen
  • Unterschiedliche Kompetenztypen erkennen
  • Die richtigen Maßnahmen finden
  • Verhaltenspsychologie Aspekte zur Maßnahmenentwicklung und deren Einfluss auf den Aufbau digitaler Kompetenzen
11:00 Kaffeepause
11:15 Kompetenzaufbau im Wandel
  • Kompetenzen, Herausforderungen und neue Rollen für Mitarbeitende und Führungskräfte
  • Kompetenzen und Herausforderungen für Personal- und Organisationsentwickler
  • Methoden und Formate für Motivation und Enabling
12:30 Mittagspause
13:30 Planung und Aufbau eines Maßnahmenkatalogs
  • Methodik zur Ermittlung der Erwartungshaltung
  • Methodik zur Feststellung des Handlungsbedarfs und der Handlungsfelder
  • Herstellung einer qualifizierten Betrachtung des Ist-Zustands
  • Aufbau Maßnahmenkatalog
  • 15:15 Kaffeepause
    15:30 Anwendung auf Fälle der Teilnehmer
    • 2-minuten Pitch aller Teilnehmer und Auswahl des/der Fälle durch die Teilnehmer selbst
    • Interaktive Erarbeitung eines Konzeptes
    17:00 Ende und offener Austausch

    Dr. Manuele Schwarze, Senior Consultant Digital Adoption, contexxt.ai GmbH

    Dr. Manuele Schwarze hat sich voll dem Thema "Mensch in der Digitalisierung" verschrieben. In vielen Jahren auf Seite von Software-Implementierungsunternehmen begleitete sie zahlreiche erfolgreiche Projekte - um doch immer wieder festzustellen, dass das Thema "Benutzerakzeptanz" nur rudimentär oder überhaupt nicht mit eingeplant wurde (und von den Verantwortlichen auf Kundenseite auch nicht als relevant angesehen wurde). Im Mai 2019 hat Sie daher die Seiten gewechselt und kümmert sich seither als "Senior Consultant Digital Adoption" bei der contexxt.ai GmbH ausschließlich darum, die Mitarbeiter auf Kundenseite im Kontext von Digitalisierungsvorhaben zu begleiten und die entsprechenden methodischen Bausteine weiterzuentwickeln.

    Fabian Badersbach, Senior Consultant Digital Adoption, contexxt.ai GmbH

    Fabian Badersbach war bis September 2019 interner IT Berater bei den Stadtwerken Münster. Neben der Beratung der Fachbereiche in Fragestellungen der Prozessoptimierung und Anforderungsdefinition war es insbesondere die Rolle des Programmmanagers und Projektleiters des Programms "zusamenarbeit.digital" die er inne hatte. Hier wurde und wird den "Fokus Mensch" als Ausgangs- und Zielpunkt für den digitalen Arbeitsplatzes gesetzt. Der Erfolg des Programms wird somit nicht über moderne Technik, sondern durch den konkreten Nutzen für die Anwender erzielt. Mit seiner umfassenden Praxiserfahrung aus den letzten Jahre hilft er ab Oktober 2019 als "Senior Consultant Digital Adoption" bei der contexxt.ai GmbH den Kunden ihren Weg durch den Digitalisierungsdschungel zu finden.

    Seminarinfos als PDF

    Seminarinfos als PDF

    Übersichtlich und praktisch - alle Infos zu den Seminaren als PDF zum Download! >>>

    Termine

    • 24.10.2019 - München

    Konzipiert für

    • HR / Personal
    • Unternehmensorganisation
    • Digitale Transformation und Initiativen
    • Unternehmenskommunikation / Interne Kommunikation
    • Digital Workplace, Intranet

    Key Learnings

    • Das Umfeld Modern Workplace erfordert ein drastisches Umdenken bezüglich benötigter Kompetenzen
    • Wenn das Thema vernachlässigt wird verpufft viel Potenzial oder bewirkt sogar Negativeffekte
    • Das Thema betrifft alle - von Management bis in die unterste Hierarchie
    • Die Menschen selbst und deren Verhalten sind der wichtigste Hebel
    • Methoden und Maßnahmen aus der Beratungspraxis